• Slide image

    Fredy Steiner

Fredy Steiner

ÜBER MICH

Mein Name ist Fredy Steiner und ich wohne in Uster, nahe am schönen Greifensee im Zürcher Oberland. Uster kennt man vor allem in der Läuferscene, findet hier doch der allseits bekannte Greifenseelauf statt. Meinen Start bei Bike Adventure Tour steht in Verbindung mit dem langjährigen Reiseleiter Karl Günthard, welchen ich vom Jogging her kenne und der ebenfalls in Uster wohnt. Meine erste Reise absolviere ich nun auf den Azoren.

Schon immer war ich gerne in der Natur unterwegs. Auch mit den Kindern haben wir jeweils Aktivurlaub gemacht und dies hat sich nicht geändert. Unsere Ferien verbrachten wir stets in den Bergen oder eben auf einer Urlaubsreise mit dem Rad, diese Art Urlaub hat uns schon immer fasziniert. Eine grosse Leidenschaft von mir ist das Fotografieren in der Natur. Auf den diversen Reisen kann ich mein grosses Hobby immer wieder auskosten.

Erfahrungen mit Gästen konnte ich in den letzten Jahren ebenfalls viele sammeln. Als Chauffeur im Begleitfahrzeug auf verschiedenen Rad-Fernfahrten oder auch stationär im südlichen Andalusien habe für deren Wohl gesorgt. Ein eindrückliches Erlebnis durfte ich erst kürzlich erleben, denn als Teammitglied begleitete ich einen Ultracyling-Rennfahrer beim Race Across the West mit Start in San Diego und Ziel in Durango.

Seit einigen Jahren unterstütze ich als freiwilliger Helfer jeweils im Winter die Engadina Voluntari und absolviere im Raum St. Moritz diverse Einsätze. Die letztjährige Ski-WM bleibt natürlich unvergessen und der Teamgeist war ein eindrückliches Erlebnis.

MEINE REISEN

Azoren

Alle sprechen vom Azorenhoch, ich habe es erleben dürfen - traumhafte Bikerouten abseits des normalen Tourismus bieten Spass für Jedermann. Die immergrüne Insel São Miguel mit ihren Kratern und Lagunen mit dem Bike zu erfahren ist gleichzeitig beruhigend und entschleunigend. Bei gutem Wetter die Aussicht vom Pico Barrosa auf beide Küstenseiten zu geniessen ist atemberaubend, hier ist die Insel São Miguel an der schmalsten Stelle nur 12 Kilometer breit. Aber auch die Blumenpracht auf der Insel ist einzigartig und vielfältig. Wer gerne ein Bad in den unzähligen Quellen oder gar im Atlantik geniessen möchte kommt bestimmt auch auf seine Kosten. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, die azorianischen Küche mit ihren Spezialitäten bietet Abwechslung für den Gaumen, vor allem Fischliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Also, los geht die Reise aufs Azorenhoch…

Azoren

Europa

  • 26.07.2019-04.08.2019

Südthailand

Asien Himalaya

  • 02.11.2019-16.11.2019

Reiseerfahrung

Reiseerfahrung

Meine Bike-Reisen:

Steckbrief

Alfred Steiner

Jahrgang: 1952

Reiseleiter ab: 2019

alfred_steinergmx.ch

Hobbys: Fotografieren, Radsport, Wandern, Skitouren, Outdoorsport allgemein in der Natur

Christine Landolt

Burma/Myanmar, Mongolei

Mich Flury

Italien, Toskana–Rom

Felix Hangartner

Thailand, Vietnam/Kambodscha, Mauritius

Unser Team

Carole Renggli

Product Manager

Georges Ayer

Material / Lager

Eveline Durrer

Backoffice
Mehr Informationen