• Slide image

    Nordkorea

  • Slide image

    Nordkorea

  • Slide image

    Nordkorea

  • Slide image

    Nordkorea

  • Slide image

    Nordkorea

  • Slide image

    Nordkorea

Konditions-Levels

Level 1

Leichte Rad-/Bikereisen, Tagesetappen von 30 bis 60 km, auf meist asphaltierten Strassen mit wenig Steigungen (durchschnittliche Tagesetappen 45 km). Auch ohne Bikeerfahrung und mit wenig Kondition möglich.

Level 2

Mittlere Rad-/Bikereisen, Tagesetappen von 40 bis 70 km mit 500 bis 900 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 60 km, 600 Hm), oft auf Naturstrassen. Mittlere Kondition und gute allgemeine Fitness von Vorteil.

Level 3

Anspruchsvolle Biketouren, Tagesetappen von 50 bis 80 km mit 500 bis 1800 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 70 km, 1200 Hm), vorwiegend auf Naturstrassen, oft auch auf Wanderwegen oder Singletrails. Gute Kondition und regelmässiges Training erforderlich.

Level 4

Extrembiketouren/Bikeexpeditionen, Tagesetappen von 50 bis 100 km mit teilweise mehr als 2000 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 80 km, 1400 Hm), konditionell sowie mental anspruchsvoll. Eventuell schwierige klimatische Bedingungen und/oder extreme Höhenlagen. Sehr gute Kondition und ständiges Bike-Ausdauertraining erforderlich.

Fahrtechnik-Levels

Level 1

Leicht fahrbar, ohne nennenswerte technische Schwierigkeiten. Meist auf asphaltierten Strassen oder ebenen, breiten Naturstrassen

Level 2

Gut befahrbare Wege, meist auf Naturstrassen, mit technischen Abschnitten (Wurzeln, Steine, enge Kurven, kurze steile Up- und Downhills).

Level 3

Fahrtechnisch anspruchsvolle Wege, mit zahlreichen technischen Herausforderungen, oft auf Wanderwegen und Singletrails (Stufen und Absätze, Treppen, Serpentinen, viele steile Up- und Downhills). Schiebe- und Tragepassagen möglich.

Level 4

Fahrtechnisch schwere Wege, mit vielen ruppigen Abschnitten, exponierten Stellen, langen und sehr steilen Uphills und Downhills, meist auf Wanderwegen und Singletrails. Längere Schiebe- und Tragepassagen möglich.

Tipp: Die detaillierten Reiseprogramme mit Höhenmeter- und Kilometerangaben zu jeder Reise können Sie auf der jeweiligen Seite der Reise herunterladen oder bei uns bestellen.

Reiseprogramm
Detailprogramm
Leistungen

Radkulturreise durch ein unbekanntes Land

Nordkorea ist das am stärksten abgeschottete Land der Welt. Wir bieten euch die Möglichkeit, sich selber ein Bild über das gegenwärtige Gesellschaftssystem dieses weitgehend unbekannten Landes zu machen – und das erst noch im Bikesattel. Dadurch ergibt sich ein tieferer Einblick in den Alltag und die Traditionen der Nordkoreaner. Wir «erfahren» Kultur und Gepflogenheiten beim Radeln durch zumeist landwirtschaftlich geprägte Gebiete. Daneben biken wir in einem Skiresort, geniessen einen Badeort am Meer, besuchen die Demarkationszone und bestaunen die Monumente der Hauptstadt Pjöngjang. Unsere Reise führt zudem über Peking und bietet so einen spannenden Vergleich mit dem chinesischen Riesenreich. Eine Reise für Entdecker: «Denn erstens ist es anders - und zweitens als man denkt ...»

Highlights

  • Über Peking nach Pjöngjang
  • Traditionen & Kultur
  • An der Demarkationslinie
  • Gebirge mit Skiort
  • Baden am Meer

JUBILÄUMSREISE: UNBEKANNTES NORDKOREA

10.09. - 26.09.2021 mit André Lüthi
Diese exlusive Jubiläumsreise bieten wir nur im Jubiläumsjahr an. André Lüthi ein versierter Reisender, Nordkorea Kenner und CEO von Globetrotter wird diese Reise zu einem unvergessenen Erlebnis werden lassen.

1. Tag: Flug Europa–Peking

2. Tag: Stadtbesichtigung Peking

Wir besuchen zu Fuss die Verbotene Stadt und den Jingshan Park.

3. Tag: Weitere Entdeckungen in Peking

Heute steht der Besuch des Olympiastadions, des Tiananmen Platzes, Hutong, Panjiayuan und der Antiquitätenmarkt auf dem Programm.

4. Tag: Flug nach Pyongjang

Am Morgen fliegen wir in die Haupstadt von Nordkorea, nach Pyongjang. Auf dem Bike erkundigen wir die Hauptstadt.

5. Tag: Unterwegs in Pyongjang

Uns steht der ganze Tage für weitere Entdeckungen in Pyongjang zur Verfügung.

6. Tag: Richtung Nampo

Heute zieht es uns mit Bike und Bus Richtung Nampo.

7. Tag: Unryul County

Wir erkunden mit dem Bike die West Sea Barrage und die Gegend um den Mount Kuwol.

8. Tag: Unryul County

Auch heute sind wir im Unryul County mit dem Bike unterwegs.

9. Tag: Kaesong

Wir fahren mit dem Bus nach Kaesong und entdecken mit dem Bike die historischen Sehenswürdigkeiten.

10. Tag: Richtung Ski Gebiet

Am Morgen verbringen wir noch etwas Zeit in Kaesong City bevor wir mit dem Bus zum Ski Gebiet von Nordkorea fahren.

11. Tag: Masikryong

Auf Bergstrassen im Ski Gebiet um Masikryong bestauenen wir die eindrückliche Bergwelt.

12. Tag: Unser Tagesziel Sepo

Wir sind mit Bike und Bus in Wonsan, Kosan und Sepo unterwegs, das unser heutiges Tagesziel ist.

13. Tag: Wonsan

Mit dem Bike durchstreifen wir Wonsan und geniessen die Aussicht aufs Meer.

14. Tag: Zurück in Pyongjang

Mit dem Bus geht es zurück in die Haupstadt.

15. Tag: Mit Zug nach Dandong

Wir sind mit dem Zug zur Grenze nach China unterwegs. Unsere Endstation ist Dandong eine Grenzstadt zu Nordkorea. Wir besuchen die Grosse Mauer und die Zerbrochene Brücke.

16. Tag: Schnellzug nach Peking

Mit dem Abendzug sausen wir nach Peking.

17. Tag: Flug nach Europa

Flug von Peking nach Europa.

Die möglichen Biketouren legt der Vertragspartner von Nordkorea fest. Wir haben darauf nur beschränkten Einfluss. Genauere Angaben siehe unter Detailprogramm.

Gruppenreise

Im Preis inbegriffen:

  • Flug Zürich – Peking – Zürich 
  • Flug Peking – Pyongjang
  • Zugfahrt Pyongjang – Dandong – Peking
  • Flugtaxen und Treibstoffzuschläge
  • Transport des eigenen Bikes
  • 15 Übernachtungen im Hotel im Doppelzimmer mit Frühstück
  • Vollpension
  • Visagebühr und -einholung für China und Nordkorea
  • Begleitfahrzeug und Transfers
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • lokale englischsprachige Reiseleitung
  • deutschsprachige Bike Adventure Tours-Reiseleitung

Nicht inbegriffen:

  • nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Annullationskosten- und Assistanceversicherung
  • evtl. ½ Einzelzimmerzuschlag (siehe AVRB Punkt 3.1)
  • evtl. Kleingruppenzuschlag (siehe AVRB Punkt 3.2)

Zusätzlich buchbare Leistungen:

  • MyClimate Flugkompensation
  • Einzelzimmerzuschlag  CHF 850.-

Einzelzimmerzuschlag:

Wir bemühen uns, für alle Gäste einen Zimmerpartner zu finden. Sollte dies nicht möglich sein, übernehmen wir bei eigenen Reisen die Hälfte dieses Zuschlages. Einzelzimmer, Verfügbarkeit vorbehalten.


Radkulturreise durch ein unbekanntes Land

Nordkorea ist das am stärksten abgeschottete Land der Welt. Wir bieten euch die Möglichkeit, sich selber ein Bild über das gegenwärtige Gesellschaftssystem dieses weitgehend unbekannten Landes zu machen – und das erst noch im Bikesattel. Dadurch ergibt sich ein tieferer Einblick in den Alltag und die Traditionen der Nordkoreaner. Wir «erfahren» Kultur und Gepflogenheiten beim Radeln durch zumeist landwirtschaftlich geprägte Gebiete. Daneben biken wir in einem Skiresort, geniessen einen Badeort am Meer, besuchen die Demarkationszone und bestaunen die Monumente der Hauptstadt Pjöngjang. Unsere Reise führt zudem über Peking und bietet so einen spannenden Vergleich mit dem chinesischen Riesenreich. Eine Reise für Entdecker: «Denn erstens ist es anders - und zweitens als man denkt ...»

Das Detailprogramm folgt später!

 

Visum

USA-Einreise nach Nordkorea Aufenthalt: Für die USA-Einreise nach einem Nordkorea-Aufenthalt benötigt es ein Visum für die USA, das man auf der Botschaft in Bern beantragen kann. Wenn du in Nordkorea warst, bist du von der ESTA- Registrierung (Visa-Waiver Programm) für die USA ausgeschlossen. Bei der ESTA-Registrierung soll man die Frage, ob man bereits in Nordkoera war, wahrheitsgetreu beantworten.

 

Wichtig!

Programm- und Bikeroutenänderungen in Nordkorea sind nicht vorhersehbar und können unangemeldet jederzeit vorkommen. Nordkorea ist immer für eine Überraschung gut, was die Destination spannend macht, jedoch von Reisenden ein recht hohes Mass an Flexibilität erfordert.

Bitte beachten Sie zudem: Gemäss Bestimmungen der nordkoreanischen Regierung sind der Kumsusan Sonnenpalast (Mausoleum von Kim Il Sung und Kim Jong Il), der Friedhof der Revolutionshelden und das Grossmonument Mansudae in Pyongjang für Touristen offiziell nicht mehr zugänglich. Unsere Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass oftmals ein Besuch schlussendlich doch möglich ist. Meist fällt die definitive Entscheidung erst nach Ankunft der Reisegruppe in Nordkorea. Bike Adventure Tours kann nicht garantieren, dass die Reisegruppe eine Besuchserlaubnis erhält.

 

 

Spezielle Hinweise

Bitte beachten Sie die speziellen Hinweise zur aktuellen Situation unter
 
→ Coronavirus (COVID-19)

Reisedaten

Saison 2021

10.09.21 - 26.09.21
NOK-1/21 CHF 7490
JUBILÄUMSREISE
1 freier Platz

Karte

Karte-Bikereise-Nordkorea

Reiseinfo

Teilnehmerzahl:

  • 10–14 Personen

Anmeldeschluss:

  • 8 Wochen vor Abreise 

Anforderungen und Strecke:

Die möglichen Biketouren legt der Vertragspartner von Nordkorea fest. Wir haben darauf nur beschränkten Einfluss. Genauere Angaben siehe unter Detailprogramm.

Beratung

Nicole Jungwirth

Nicole Jungwirth

nicolebikereisen.ch

(+41) 044 761 37 65

Dani Stöhr

Philippinen, Thailand, Mauritius, Costa Rica, Bali

Verena Lobenwein

Azoren, Costa Rica, Kapverden, Kuba

Conny Nogler

Tibet/Nepal, Indien/Himalaya, Kirgisien

Unser Team

Andi Schnelli

Geschäftsleitung

Martin Jost

Product Manager

Carole Renggli

Product Manager
Mehr Informationen