03.01.2022

Südafrika Wine and Bike

News

Südafrika ist als tolles Bikerevier und für seine hervorragenden Weine bekannt. Wir kombinieren beides auf unserer Wine & Bike Reise in der Region Kapstadt.

Kapstadt und der Tafelberg

Nachdem die Biketour in Südafrika letztes Jahr nicht durchgeführt werden konnte, hat es umso mehr Spass gemacht, dies die letzten zwei Wochen nachholen zu können. Mit einer tollen Gruppe konnten wir Mitte November für zwei Wochen dem kalten Herbstwetter entfliehen. Bei wunderschönem Wetter sind wir in Kapstadt gelandet. Auf dem Tafelberg konnten wir die wunderschöne Aussicht bei blauem Himmel geniessen. Kurz danach ging es dann per Bike und Bus weiter durch die Kapregion.

Kapstadt und der Tafelberg

Kulinarik und der Wein

Diese Reise hat seinem Namen alle Ehre erwiesen und so genossen wir neben schönen Biketouren die kulinarischen Leckerbissen und den legendäre Wein bei Degustationen und als Begleitung zum Nachtessen. Die Biketouren haben uns immer wieder durch Weinberge, abgeschiedene Täler und über wunderschöne Küstenstrassen gebracht. Wer mal einen ruhigeren Tag einlegen wollte, konnte auch mal Abschnitte im Begleitfahrzeug zurücklegen – jede*r so wie es ihr/ihm gefällt.

Wine & Bikereise in Südafrika

Kap der Guten Hoffnung

Neben abgelegenen Regionen konnten wir auch das Kap der Guten Hoffnung, den südlichsten Punkt Afrikas oder eine Pinguinkolonie bewundern. Weitere Highlights dieser Tour waren die viele schönen Unterkünfte in Landhotels im Kolonialstil oder in einem Boutique Hotel. Auch ein richtiges südafrikanisches Barbeque – eine „Braai“ – konnten wir mit einer atemberaubenden Aussicht über die Weiten des Tales, durch das wir gefahren sind, geniessen.

Biking in Südafrika

Bike Adventure Tours in Südafrika

In den letzten anderthalb Jahren birgt das Reisen auch immer ein zusätzliches Abenteuer in Form von neuen Reisebestimmungen. Wir hatten Glück und konnten unsere Reise planmässig zu Ende führen und sind planmässig zurückgeflogen. Hier gilt auch der Dank an alle Gäste, die trotz der kurzfristig unsicheren Lage ruhig geblieben sind und die Reise bis zum letzten Tag genossen haben. Den Mutigen gehört die Welt! Und den in der Schweiz angekündigten Hausarrest konnten wir bereits nach einem Tag wieder beenden. So müssen die für diese Tage geplanten Fotobücher  noch ein wenig warten. Wer nun Lust bekommen hat, diese Erfahrungen ebenfalls zu erleben, kann dies im nächsten Jahr im Frühling oder erneut im November 2022 tun.

Herzlichst, BAT-Guide Alain Tanner

Reiseinfos: www.bike-adventure-tours.ch/bikereisen/suedafrika/

Bike-Gruppe Südafrika 2021