REISEVERSICHERUNG

In Zusammenarbeit mit der Europäischen Reiseversicherung, Zweigniederlassung der Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG bieten wir dir einen umfassenden Schutz für Annullationskosten, Arzt- und Spitalkosten sowie fürs Reisegepäck. Die aktuellen Versicherungsangebote erhältst du auch mit deiner Buchungsbestätigung.

 

Für Kunden mit Wohnsitz innerhalb der Schweiz

Den detaillierten Leistungsumfang und die Ausschlüsse deiner Versicherung entnimmst du der Police und den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) der EUROPÄISCHEN Reiseversicherung, welche in jedem Fall massgebend sind.

Dokumente zum Herunterladen

Wenn du bereits über eine anderweitige Reiseversicherung verfügst, vergleiche bitte eingehend den Deckungsumfang und teile uns unbedingt den Namen der Versicherungsgesellschaft und deine Versicherungsnummer mit, damit dir im Notfall eine schnelle Hilfeleistung garantiert werden kann!

 

Für Kunden mit Wohnsitz ausserhalb der Schweiz

Benutze bitte das Online-Angebot der EUROPÄISCHEN Reiseversicherung im jeweiligen Land:
→ Deutschland: www.erv.de
→ Österreich: www.europaeische.at

 

Leistungs- und Prämienänderungen vorbehalten.

 


ERV Corona Schutz

Die Lage rund um das Coronavirus hat sich wieder zugespitzt, der Bund hat neue Massnahmen eingeführt. Zwar scheinen die Grenzen im Gegensatz zum Frühling offen zu bleiben, dennoch werden im In- und Ausland vermehrt regionale Lockdowns angeordnet. ERV ist es insbesondere in Zeiten der Unsicherheit wichtig, Sie regelmässig über die geltenden Versicherungsleistungen zu informieren. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht.

Vor der Reise

Kann eine Reise nicht angetreten werden, sei dies aufgrund eigener Erkrankung am Coronavirus oder aufgrund einer behördlich angeordneten Quarantäne, sind die Annullierungskosten jederzeit unabhängig von Buchungsdatum und Zieldestination versichert. Dies gilt für bereits bestehende sowie neue Reisebuchungen und Versicherungsabschlüsse.

Der Bund hat am 28. Oktober 2020 eine generelle Reisewarnung ausgesprochen, da in allen Regionen der Welt das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus besteht. Damit ist das Coronavirus versicherungstechnisch ein vorbestehendes Ereignis. Aus diesem Grund gewähren wie keine Annullierungskostendeckung für Reisen, die ab dem 6. November 2020 gebucht werden und aufgrund von coronabedingten Reiseeinschränkungen annulliert werden müssen. Eine entsprechende Information erfolgt direkt beim Versicherungsabschluss.

Während der Reise

Bei eigener Erkrankung am Coronavirus garantieren wir gemeinsam mit unserer Notrufzentrale Medicall die medizinische Betreuung, übernehmen allfällige Repatriierungskosten sowie die Mehrkosten für einen Reiseabbruch oder Verlängerung der Reise. Zusätzlich sind die Mehrkosten einer unerwarteten behördlich angeordneten Quarantäne an der Zieldestination versichert. Diese Leistungen sind unabhängig von Buchungszeitpunkt und Zieldestination miteingeschlossen.

Ebenso versichert sind die Mehrkosten für die Rückreise, sollte es zu einem Reiseabbruch infolge einer unerwarteten Reiseeinschränkung (z.B. abgelehnte Einreise aufgrund eines positiven Tests) kommen. Diese Deckung gilt für alle Destinationen, die bei der Abreise nicht auf der Liste der Staaten und Gebieten mit erhöhtem Ansteckungsrisiko des BAG stehen (Quarantäneliste).

Dokument zum Herunterladen

Aktuelle Informationen zu der Versicherungsleistung in Bezug auf das Coronavirus finden Sie auch auf der Webseite von ERV. Selbstverständlich sind alle übrigen Reise-, Freizeit- und Mobilitätsrisiken, welche unabhängig des Coronavirus in die Lösungen eingeschlossen sind, weiterhin uneingeschränkt versichert.