• Slide image

    Türkei - Lykischer Weg

  • Slide image

    Türkei - Lykischer Weg

  • Slide image

    Türkei - Lykischer Weg

  • Slide image

    Türkei - Lykischer Weg

  • Slide image

    Türkei - Lykischer Weg

  • Slide image

    Türkei - Lykischer Weg

  • Slide image

    Türkei - Lykischer Weg

  • Slide image

    Türkei - Lykischer Weg

  • Slide image

    Türkei - Lykischer Weg

Konditions-Levels

Level 1

Leichte Rad-/Bikereisen, Tagesetappen von 30 bis 60 km, auf meist asphaltierten Strassen mit wenig Steigungen (durchschnittliche Tagesetappen 45 km). Auch ohne Bikeerfahrung und mit wenig Kondition möglich.

Level 2

Mittlere Rad-/Bikereisen, Tagesetappen von 40 bis 70 km mit 500 bis 900 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 60 km, 600 Hm), oft auf Naturstrassen. Mittlere Kondition und gute allgemeine Fitness von Vorteil.

Level 3

Anspruchsvolle Biketouren, Tagesetappen von 50 bis 80 km mit 500 bis 1800 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 70 km, 1200 Hm), vorwiegend auf Naturstrassen, oft auch auf Wanderwegen oder Singletrails. Gute Kondition und regelmässiges Training erforderlich.

Level 4

Extrembiketouren/Bikeexpeditionen, Tagesetappen von 50 bis 100 km mit teilweise mehr als 2000 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 80 km, 1400 Hm), konditionell sowie mental anspruchsvoll. Eventuell schwierige klimatische Bedingungen und/oder extreme Höhenlagen. Sehr gute Kondition und ständiges Bike-Ausdauertraining erforderlich.

Fahrtechnik-Levels

Level 1

Leicht fahrbar, ohne nennenswerte technische Schwierigkeiten. Meist auf asphaltierten Strassen oder ebenen, breiten Naturstrassen.

Level 2

Gut befahrbare Wege, meist auf Naturstrassen, mit technischen Abschnitten (Wurzeln, Steine, enge Kurven, kurze steile Up- und Downhills).

Level 3

Fahrtechnisch anspruchsvolle Wege, mit zahlreichen technischen Herausforderungen, oft auf Wanderwegen und Singletrails (Stufen und Absätze, Treppen, Serpentinen, viele steile Up- und Downhills). Schiebe- und Tragepassagen möglich.

Level 4

Fahrtechnisch schwere Wege, mit vielen ruppigen Abschnitten, exponierten Stellen, langen und sehr steilen Uphills und Downhills, meist auf Wanderwegen und Singletrails. Längere Schiebe- und Tragepassagen möglich.

Tipp: Die detaillierten Reiseprogramme mit Höhenmeter- und Kilometerangaben zu jeder Reise können Sie auf der jeweiligen Seite der Reise herunterladen oder bei uns bestellen.

frontgefedertes Mietbike (solange Vorrat)
Reiseprogramm
Detailprogramm
Leistungen

Biken entlang des Lykischen Weges

Der Lykische Weg ist ein weit über die Grenzen der Türkei hin bekannter Weitwanderweg, der römische Handelsstrassen, alte Eselspfade im Gebirge und kulturelle Sehenswürdigkeiten vereint. Die Gesamtlänge beträgt etwa 510 Kilometer entlang der Lykischen Küste und führt durch Hochgebirge und wilde Schluchten, vorbei an urigen Dörfern. Immer wieder mündet der Weg in liebliche Meeresbuchten, die zum Entspannen und Baden einladen. Wir erkunden in sechs Biketagen zum Teil sehr unterschiedliche Regionen entlang des Weitwanderweges. Diese stilvolle, einzigartige Tour ist geprägt von reizenden Naturlandschaften, traumhaften Stränden, kulinarischen Leckerbissen und liebevollen Menschen und erfreut jedes Bikerherz.

Highlights

  • Bikepfade und Blumenmeer
  • Die Bergdörfer Altinyaka und Beycik
  • Historischer Ort Olympos
  • Chimaera – der brennende Berg von Cirali
  • Tahtali – der ewige Berg unserer Tour
  • Abschlussabend in Antalya

1. Tag: Flug nach Antalya

Nach der Ankunft fahren wir mit einem Bus entlang der lykischen Gebirgskette in den Süden in die Region von Cirali zu unserem Strandhotel.

2. Tag: Antike Stadt Olympos

Die Biketour startet direkt vom Strandhotel, nach einer kurzen Fahrt auf der Teerstrasse ändert sich die Umgebung. Wir erleben wie Menschen im Land leben, naschen je nach Jahreszeit auch mal von den Trauben, Maulbeeren oder Granatäpfeln, die den Weg säumen. Nach der Fahrt durch kleine Almsiedlungen und Pinienwälder kommt auch die antike Kultur nicht zu kurz. Wir durchqueren die über 2'000 Jahre alte Lykische Stadt Olympos, bis wir schliesslich direkt am Kiesstrand stehen. Hier gönnen wir uns eine Pause und haben genügend Zeit für ein Bad im Meer. Anschliessend geht es zum Hotel am weitläufigen Strand von Cirali.

3. Tag: Karstiges Gebirge und alpine Landschaften

Zuerst bringt uns ein Transfer zum Bergdorf Altinyaka. Von hier aus biken wir durch alpine Landschaften und Hochalmen durch karstiges Gebirge über einen Sattel hinunter zum Dorf Beycik. Nach einer Pause starten wir den zweiten Teil des Downhills, der uns bis zum Strand von Cirali führt. Auch an diesem Tag erwartet und zum Abschluss das erfrischende Mittelmeer direkt vor der „Haustür“.

4. Tag: Tolle Ausblicke und endlose Abfahrten 

Für eine schöne Abfahrt treten wir zuerst kräftig in die Pedalen. Während des langen Downhills bestaunen wir einmalige Ausblicke zum Meer. Am Meer angekommen geht es die Küste entlang nach Tekirova, wo uns unterwegs ein Picknick im Schatten von Kiefernbäumen erwartet. Die Biketour endet in Tekirova. Ein kurzer Transfer bringt uns nach Göynük in unsere Unterkunft.

5. Tag: Bergdörfer und duftende Pinienhaine

Heute erwartet uns die Königsetappe. Gleich vom Hotel aus starten wir die Tour zuerst durch die Gassen von Göynük, dann über die Touristenstadt Kemer weiter nach Kuzdere. Unterbrochen von kurzen Abfahrten kurbeln wir bergauf. Entlang der Strecke entdecken wir eine alte, aber immer noch intakte römische Brücke. Weiter geht es durch Pinienwälder und Almlandschaften. Das Dorf Gedelme ist bekannt für seine frischen Forellen. Die nächste Aufstiegsetappe durch schattige Kiefernlandschaft endet oben auf einem Sattel mit einem einmaligen Ausblick auf die hohen Taurusberge auf der einen und zum Meer auf der anderen Seite. Wir übernachten im Gül Mountain Hotel in Ovacik.

6. Tag: Rundtour im Taurusgebirge

Nach einem kurzen Transfer starten wir die Biketour im Dorf Kuzca. Ab hier beginnen Zedernwälder und im Hintergrund die hohen, steilen Wände der Taurusberge. Nach der Baumgrenze öffnen sich weite Blicke in die kahle Bergwelt. Unbefahrene, einsame Feldwege und Schotterpisten führen entlang der Berghänge des Ziyaret, der weit über 2'500 m in den Himmel herausragt. Wir fahren durch kleine Sommeralmen hindurch bis zum Berg Bakirlidag, wo uns ein Picknick erwartet. Nach der Mittagspause drehen wir auf die andere Seite des weiten Tales und radeln durch Almlandschaft und Zedernwälder hinunter zum Dorf Sögütcumasi. Transfer zurück zum Hotel in Ovacik.

7. Tag: Vom Hochland nach Antalya

Unser letzter Biketag fordert am Vormittag noch etwas Kondition. Zuerst geht es entlang der Strasse für 6 km bergauf. Schon beim ersten Dorf biegen wir ab in die Natur auf einen Schotterweg. Danach geht es zum höchsten Punkt der Tour auf 1'560 m. Anschliessend beginnt eine rassige Abfahrt mit hin und wieder ebenen Phasen in Begleitung der hohen Berge des Taurus-Massivs. Wir kommen im Dorf Hisarcandir an, hier lohnt sich eine Pause mit Ausblick. Weiter geht es wieder in den Wald. Nach einem kurzen Abstieg geht es steil hinunter auf die Hauptstrasse, auf der wir nicht lange bleiben. Über schmale Radwege gelangen wir in die grünen Nebensiedlungen von Antalya, bis wir allmählich auf der Stadtebene ankommen. Die Tour endet im Hotel im westlichen Teil der Stadt. Für das Abendessen fahren wir diesmal in die lebhafte Altstadt von Antalya.

8. Tag: Rückflug Antalya-Zürich

Gruppenreise

Im Preis inbegriffen: 

  • Flug Zürich - Antalya - Zürich
  • Flughafen-, Sicherheitstaxen und Treibstoffzuschläge 
  • Transport des eigenen Bikes
  • Begleitfahrzeug und Transfers
  • 7 Übernachtungen im Hotel im Doppelzimmer
  • Halbpension
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Biketrikot
  • Bike Adventure Tours Reiseleitung

Nicht inbegriffen: 

Zusätzlich buchbare Leistungen:

  • Einzelzimmerzuschlag, CHF 350.–
  • frontgefedertes Mietbike, CHF 180.–

Einzelzimmerzuschlag

Wir bemühen uns, für alle Gäste einen Zimmerpartner zu finden. Sollte dies nicht möglich sein, übernehmen wir bei BAT-eigenen Reisen die Hälfte dieses Zuschlages. Einzelzimmer, Verfügbarkeit vorbehalten.

 

 

Individualreise

Im Preis inbegriffen: 

  • 7 Übernachtungen im Hotel im Doppelzimmer
  • Halbpension
  • Transfers & Gepäcktransport (es steht KEIN ständiges Begleitfahrzeug zur Verfügung)
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • telefonische Assistance 
  • GPS-Daten und ausführliche Beschreibungen der Biketouren
  • Bike Adventure Tours-Biketrikot

Nicht inbegriffen: 

  • Flug nach/ab Antalya (ab CHF 350.–)
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Annullationskosten- und Assistanceversicherung

Zusätzlich buchbare Leistungen:

  • lokaler, deutschsprachiger Bikeguide, bei 2 Personen: CHF 980.– pro Person (bei mehr Personen auf Anfrage)
  • GPS-Gerät auf Anfrage
  • Einzelzimmerzuschlag, CHF 350.–
  • frontgefedertes Mietbike, CHF 180.–

Ideale Reisezeit

  • April–Juni und September–Oktober

Biken entlang des Lykischen Weges

Der Lykische Weg ist ein weit über die Grenzen der Türkei bekannter Weitwanderweg, der römische Handelsstrassen, alte Eselspfade im Gebirge und kulturelle Sehenswürdigkeiten vereint. Die Gesamtlänge beträgt etwa 510 Kilomater entlang der Lykischen Küste und führt durch Hochgebirge und wilde Schluchten, vorbei an urigen Dörfern. Immer wieder mündet der Weg in liebliche Meeresbuchten, die zum Entspannen und Baden einladen. Eine Genusstour der Extraklasse für alle Mountainbiker, die neben einer wunderschönen Landschaft, traumhaften Stränden und kulinarischen Leckerbissen auch ein Bikerevier suchen, das allen Ansprüchen gerecht wird. Weit weg vom Pauschaltourismus befahren wir einen der landschaftlich reizvollsten Teilabschnitte des bekannten „Lykischen Weges“. Wir starten in Cirali und erkunden in sechs Radetappen teils sehr unterschiedliche Regionen entlang des Weitwanderweges. Je nach Tagesetappe wechseln sich so wunderschöne, von Blumenmeeren gesäumte, einfache Pfade mit rasanten Schotterabfahrten durch wildromantische Schluchten ab. Durch duftende Pinienwälder erreichen wir einsame Gebirgspässe, wo wir die seltene Libanon-Zeder erblicken. In einem der einsamen Bergdörfer bekommen wir frisch gefangene Forellen unter Platanen serviert. In den wenig besiedelten Sandbuchten werden wir mit den Köstlichkeiten des Meeres verwöhnt. Diese stilvolle, individuelle Tour ist geprägt von reizenden Naturlandschaften und liebevollen Menschen und erfreut jedes Bikerherz.

1. Tag: Flug nach Antalya

Nach der Ankunft fahren wir mit einem Bus entlang der lykischen Gebirgskette in den Süden in die Region von Cirali zu unserem Strandhotel.
Transfer: Bus 2h
Übernachtung: schönes Strandhotel in Cirali

2. Tag: Antike Stadt Olympos

Die Biketour startet direkt vom Strandhotel, nach einer kurzen Fahrt auf der Teerstrasse ändert sich die Umgebung. Wir erleben wie Menschen im Land leben, naschen je nach Jahreszeit auch mal von den Trauben, Maulbeeren oder Granatäpfeln, die den Weg säumen. Nach der Fahrt durch kleine Almsiedlungen und Pinienwälder kommt auch die antike Kultur nicht zu kurz. Wir durchqueren die über 2'000 Jahre alte Lykische Stadt Olympos, bis wir schliesslich direkt am Kiesstrand stehen. Hier gönnen wir uns eine Pause und haben genügend Zeit für ein Bad im Meer. Nur wenige Meter trennen uns noch von unserem Strandhotel.
Bikestrecke: 31km, 700 Hm
Übernachtung: schönes Strandhotel in Cirali

3. Tag: Karstiges Gebirge und alpine Landschaften

Zuerst bringt uns ein Transfer zum Bergdorf Altinyaka. Von hier aus biken wir durch alpine Landschaften und Hochalmen durch karstiges Gebirge über einen Sattel hinunter zum Dorf Beycik. Nach einer Pause starten wir den zweiten Teil des Downhills, der uns bis zum Strand von Cirali führt. Auch an diesem Tag erwartet und zum Abschluss das erfrischende Mittelmeer direkt vor der „Haustür“.
Bikestrecke: 39 km, 840 Hm
Übernachtung: schönes Strandhotel in Cirali

4. Tag: Tolle Ausblicke und endlose Abfahrten

Für eine schöne Abfahrt treten wir zuerst kurz auf der Hauptstrasse und dann auf einem Forstweg kräftig in die Pedalen. Während des anschliessenden, langen Downhills bestaunen wir einmalige Ausblicke zum Meer. Am Meer angekommen geht es die Küste entlang nach Tekirova, wo uns unterwegs ein Picknick im Schatten von Kiefernbäumen erwartet. Die Biketour endet in Tekirova. Ein kurzer Transfer bringt uns nach Göynük in unsere Unterkunft.
Bikestrecke: 37 km, 1350 Hm
Übernachtung: geschmackvolles Hotel

5. Tag: Bergdörfer und duftende Pinienhaine

Heute erwartet uns die Königsetappe. Gleich vom Hotel aus starten wir zuerst durch die Gassen von Göynük, dann über die Touristenstadt Kemer weiter nach Kuzdere. Unterbrochen von kurzen Abfahrten kurbeln wir bergauf. Entlang der Strecke entdecken wir eine alte, aber immer noch intakte römische Brücke. Weiter geht es durch Pinienwälder und Almlandschaften. Das Dorf Gedelme ist bekannt für seine frischen Forellen. Die nächste Aufstiegsetappe durch schattige Kiefernlandschaft endet oben auf einem Sattel mit einem einmaligen Ausblick auf die hohen Taurusberge auf der einen und zum Meer auf der anderen Seite. Wir übernachten im Gül Mountain Hotel in Ovacik.
Bikestrecke: 40 km, 1480 Hm
Übernachtung: authentisches Berghotel in Ovacik

6. Tag: Rundtour im Taurusgebirge

Nach einem kurzen Transfer starten wir die Biketour im Dorf Kuzca. Ab hier beginnen Zedernwälder und im Hintergrund die hohen, steilen Wände der Taurusberge. Nach der Baumgrenze öffnen sich weite Blicke in die kahle Bergwelt. Unbefahrene, einsame Feldwege und Schotterpisten führen entlang der Bergähnge des Ziyaret, der weit über 2'500 m in den Himmel herausragt. Wir fahren durch kleine Sommeralmen hindurch bis zum Berg Bakirlidag, wo uns ein Picknick erwartet. Nach der Mittagspause drehen wir auf die andere Seite des weiten Tales und radeln durch Almlandschaft und Zedernwälder hinunter zum Dorf Sögütcumasi. Transfer zurück zum Hotel in Ovacik.
Bikestrecke: 51 km, 1300 Hm
Übernachtung: authentisches Berghotel

7. Tag: Vom Hochland nach Antalya

Unser letzter Biketag fordert am Vormittag noch etwas Kondition. Zuerst geht es entlang der Strasse für 6 km bergauf. Schon beim ersten Dorf biegen wir ab in die Natur auf einen Schotterweg. Danach geht es zum höchsten Punkt der Tour auf 1'560 m. Anschliessend beginnt eine rassige Abfahrt mit hin und wieder ebenen Phasen in Begleitung der hohen Berge des Taurus-Massivs. Wir kommen im Dorf Hisarcandir an, hier lohnt sich eine Pause mit Ausblick. Weiter geht es wieder in den Wald. Nach einem kurzen Abstieg geht es steil hinunter auf die Hauptstrasse, auf der wir nicht lange bleiben. Über schmale Radwege gelangen wir in die grünen Nebensiedlungen von Antalya, bis wir allmählich auf der Stadtebene ankommen. Die Tour endet im Hotel im westlichen Teil der Stadt. Für das Abendessen fahren wir diesmal in die lebhafte Altstadt von Antalya.
Bikestrecke: 51 km, 700 Hm
Übernachtung: Hotel am Strand von Antalya

8. Tag: Rückflug Antalya-Zürich

Ähnliche Reisen

Rad-Kultur Reisen, Mountainbike Reisen, Türkei, Türkei

Türkei - Kappadokien

Kappadokien ist ein Genuss für Entdecker und Liebhaber von Farben und Formen. Das Unesco-Weltkulturerbe in Anatolien bietet landschaftlich und kulinarisch unglaublich viel. Mit dem Bike ist es möglich, in einer Woche alle interessanten Täler zu durchstreifen. Vulkanausbrüche und Wasserläufe formten... Ansehen

Reisedaten

27.04.19 - 04.05.19

TUR-1/19 CHF 2390
auf Anfrage

Individualreise

ungeführt mit GPS-Daten
bei 2-3 Personen CHF 1190
ab 4 Personen auf Anfrage
+ Flugpreis ab CHF 350
+ ev. Zuschlag Reiseleitung
freie Plätze

Karte

biketour-karte-tuerkei-lykischer-weg

Reiseinfo

Teilnehmerzahl:

  • 8–15 Personen
  • Individualreise ab 2 Personen

Anmeldeschluss:

  • 8 Wochen vor Abreise

Türkei Länderinformation

Beratung

Carole Renggli

Carole Renggli

carolebikereisen.ch

(+41) 044 761 37 65

Adi Hurni

Kuba, Dominikanische Republik, Seychellen, Mexiko

Fredy Steiner

Azoren, Südthailand

Bea Fischli

Iran, Bhutan, Uganda/Ruanda, Kapverden, Äthiopien, Marokko, Indien/Himalaya

Unser Team

Nicole Jungwirth

Product Manager

Eveline Durrer

Backoffice

Daniela Waser

Backoffice
Mehr Informationen