• Slide image

    Norwegen

  • Slide image

    Norwegen

  • Slide image

    Norwegen

  • Slide image

    Norwegen

Konditions-Levels

Level 1

Leichte Rad-/Bikereisen, Tagesetappen von 30 bis 60 km, auf meist asphaltierten Strassen mit wenig Steigungen (durchschnittliche Tagesetappen 45 km). Auch ohne Bikeerfahrung und mit wenig Kondition möglich.

Level 2

Mittlere Rad-/Bikereisen, Tagesetappen von 40 bis 70 km mit 500 bis 900 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 60 km, 600 Hm), oft auf Naturstrassen. Mittlere Kondition und gute allgemeine Fitness von Vorteil.

Level 3

Anspruchsvolle Biketouren, Tagesetappen von 50 bis 80 km mit 500 bis 1800 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 70 km, 1200 Hm), vorwiegend auf Naturstrassen, oft auch auf Wanderwegen oder Singletrails. Gute Kondition und regelmässiges Training erforderlich.

Level 4

Extrembiketouren/Bikeexpeditionen, Tagesetappen von 50 bis 100 km mit teilweise mehr als 2000 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 80 km, 1400 Hm), konditionell sowie mental anspruchsvoll. Eventuell schwierige klimatische Bedingungen und/oder extreme Höhenlagen. Sehr gute Kondition und ständiges Bike-Ausdauertraining erforderlich.

Fahrtechnik-Levels

Level 1

Leicht fahrbar, ohne nennenswerte technische Schwierigkeiten. Meist auf asphaltierten Strassen oder ebenen, breiten Naturstrassen.

Level 2

Gut befahrbare Wege, meist auf Naturstrassen, mit technischen Abschnitten (Wurzeln, Steine, enge Kurven, kurze steile Up- und Downhills).

Level 3

Fahrtechnisch anspruchsvolle Wege, mit zahlreichen technischen Herausforderungen, oft auf Wanderwegen und Singletrails (Stufen und Absätze, Treppen, Serpentinen, viele steile Up- und Downhills). Schiebe- und Tragepassagen möglich.

Level 4

Fahrtechnisch schwere Wege, mit vielen ruppigen Abschnitten, exponierten Stellen, langen und sehr steilen Uphills und Downhills, meist auf Wanderwegen und Singletrails. Längere Schiebe- und Tragepassagen möglich.

Tipp: Die detaillierten Reiseprogramme mit Höhenmeter- und Kilometerangaben zu jeder Reise können Sie auf der jeweiligen Seite der Reise herunterladen oder bei uns bestellen.

Vermitteltes Angebot
Reiseprogramm
Detailprogramm
Leistungen

Mit dem Bike die Lofoten entdecken

Die Lofoten mit ihren atemberaubenden Landschaften, schroffen Gipfeln, idyllischen Fjorden und weissen Sandstränden sind das wohl schönste Inselarchipel der Welt – und ein echter Geheimtipp für Mountainbiker. Auf dieser Reise entdecken wir die schönsten Trails, essen den besten Fisch und übernachten an den schönsten Orten der Lofoten. Dieser Teil Norwegens ist nicht nur für Liebhaber des Hohen Nordens eine Reise wert.

Highlights

  • Übernachtung in typischen Fischerhäuschen am Meer
  • Ein Tag im Moab von Norwegen
  • Mountainbiken auf den Lofoten

1. Tag: Anreise

Hinflug nach Harstad-Narvik, wo wir uns am Flughafen treffen. Gemeinsam werden wir zu einer schönen Lodge nähe Narvik gefahren, wo uns das Abendessen serviert wird.

2. Tag: Slickrocken im Moab von Norwegen  

Nach dem Frühstück bereiten wir unser Bike für das grösste Slickrock-Gebiet Europas vor, das der Gegend den Übernamen "Moab von Norwegen" gibt. Griffiger Fels, Steinplatten und Bowls bilden eine riesige Spielwiese. Am Abend wird die hauseigene Holzofensauna eingefeuert.

3. Tag: Biketour nach Schwedisch Lappland

Über die Grenze gelangen wir auf flowigen Trails nach Schweden. Der höchste Punkt der heutigen Tour liegt in Schweden und auf 1'228 m.ü.M., der tiefste wieder zurück in Norwegen auf Meereshöhe. Eine genussvolle Abfahrt ist also garantiert!

4. Tag: Flowtrails durch Birkenwälder

Auf einer kurzen Tour im Otofjord am Morgen geniessen wir die Aussicht auf den Fjord und den flowigen Trail durch Birkenwälder zurück ans Meer. Ein Transfer bringt uns anschliessend ins Herz der Lofoten, das idyllische Fischerdorf Mortsund. Wir übernachten in einem typischen Rorbuer - so werden die kleinen, roten Fischerhäusschen direkt am Meer genannt.

5.-7. Tag: Mountainbiken auf den Lofoten

Von Mortsund aus entdecken wir mit dem Mountainbike Vestvagoy, die grösste Insel der Lofoten. Auf Trails biken wir durch eine atemberaubende Landscahft mit schroffen Gipfeln, idyllischen Fjorden und weissen Sandstränden.

8.-9. Tag: Svolvaer und der Trollfjord

Wir überschreiten am achten Tag zwei Gipfel mit langen Abfahren. Danach bringt uns ein Transfer nach Svolvaer, die Haputstadt der Lofoten. Den Morgen des neunten Tages verbringen wir wahlweise mit Fischen, Wandern oder unternehmen eine letzte Tour mit dem Bike. Nachmittags steht eine gemeinsame Biketour in den wohl schönsten Fjord Norwegens, den Trollfjord, auf dem Programm. Wir übernachten in einer wunderschönen Robuer-Anlage und essen in einem der bekanntesten Restaurants der Lofoten.

10. Tag: Rückreise

Flughafentransfer nach Harstad-Narvik und Rückflug.

Gruppenreise

Im Preis inbegriffen:

  • 3 Übernachtungen in schöner Lodge, Basis DZ
  • 6 Übernachtungen in Rorbuer, Basis DZ
  • Vollpension während der ganzen Reise. Nachtessen Tage 8 und 9 in einem der besten Restaurants der Lofoten
  • Alle Transfers (es gibt kein ständiges Begleitfahrzeug) 
  • Leitung durch einen zertifizierten MTB-Guide

Nicht inbegriffen:

  • Flug nach/ab Harstad-Narvik(ab CHF 450.-)
  • Transport des eigenen MTB (Preis abhängig von der Fluggesellschaft)
  • fakultativer Bootsausflug zum Trollsfjord (ca. 90 Franken)
  • Trinkgelder
  • Getränke
  • Annullationskosten- und Assistanceversicherung

Zusätzlich buchbare Leistungen:

  • Einzelzimmer in den Rorbuer: CHF 480.–

Einzelzimmerzuschlag

Wir bemühen uns, für alle Gäste einen Zimmerpartner zu finden. Einzelzimmer vorbehältlich Verfügbarkeit.

Mit dem Bike die Lofoten entdecken

Schweden – das Land bietet nebst Elchen, Abba, Knäckebrot und Pipi Langstrumpf auch unendliche Weiten und unzähligen Singletrails. Diese Reise ist ideal für jene, die sich auf Singletrails wohlfühlen und sich gerne mit dem Bike in der Natur aufhalten. Der schwedische Indiansummer ist die schönste Reisezeit im hohen Norden. Während rund 10 Tagen führt uns diese Tour durch den schwedischen Fjäll. Unendliche Weiten und eine intakte Natur so weit das Auge reicht – das sind nur zwei der Highlights dieser Reise. Wir bewegen uns zu 100 Prozent auf Singletrails und die Etappen führen uns immer weiter und durch neue Regionen von Jämtland und Härjedalen.

Im August, wenn die Touristen und die Mücken aus den Bergen verschwunden sind, starten wir auf zwei Rädern durch die Berge. Auf technisch anspruchsvollen Singletrails führt uns die Tour durch sich immer wieder ändernde Vegetationsstufen. Dichte Nadelwälder wechseln sich mit Zwergbirken, Tundra und alpinem Hochgebirge ab.

1. Tag: Anreise

Hinflug nach Harstad-Narvik, wo wir uns am Flughafen treffen. Gemeinsam werden wir zu einer schönen Lodge nähe Narvik gefahren, wo uns das Abendessen serviert wird.

2. Tag: Slickrocken im Moab von Norwegen  

Nach dem Frühstück bereiten wir unser Bike für das grösste Slickrock-Gebiet Europas vor, das der Gegend den Übernamen "Moab von Norwegen" gibt. Griffiger Fels, Steinplatten und Bowls bilden eine riesige Spielwiese. Am Abend wird die hauseigene Holzofensauna eingefeuert.

3. Tag: Biketour nach Schwedisch Lappland

Über die Grenze gelangen wir auf flowigen Trails nach Schweden. Der höchste Punkt der heutigen Tour liegt in Schweden und auf 1'228 m.ü.M., der tiefste wieder zurück in Norwegen auf Meereshöhe. Eine genussvolle Abfahrt ist also garantiert!

4. Tag: Flowtrails durch Birkenwälder

Auf einer kurzen Tour im Otofjord am Morgen geniessen wir die Aussicht auf den Fjord und den flowigen Trail durch Birkenwälder zurück ans Meer. Ein Transfer bringt uns anschliessend ins Herz der Lofoten, das idyllische Fischerdorf Mortsund. Wir übernachten in einem typischen Rorbuer - so werden die kleinen, roten Fischerhäusschen direkt am Meer genannt.

5.-7. Tag: Mountainbiken auf den Lofoten

Von Mortsund aus entdecken wir mit dem Mountainbike Vestvagoy, die grösste Insel der Lofoten. Auf Trails biken wir durch eine atemberaubende Landscahft mit schroffen Gipfeln, idyllischen Fjorden und weissen Sandstränden.

8.-9. Tag: Svolvaer und der Trollfjord

Wir überschreiten am achten Tag zwei Gipfel mit langen Abfahren. Danach bringt uns ein Transfer nach Svolvaer, die Haputstadt der Lofoten. Den Morgen des neunten Tages verbringen wir wahlweise mit Fischen, Wandern oder unternehmen eine letzte Tour mit dem Bike. Nachmittags steht eine gemeinsame Biketour in den wohl schönsten Fjord Norwegens, den Trollfjord, auf dem Programm. Wir übernachten in einer wunderschönen Robuer-Anlage und essen in einem der bekanntesten Restaurants der Lofoten.

10. Tag: Rückreise

Flughafentransfer nach Harstad-Narvik und Rückflug.

ANFORDERUNGEN

Obwohl wir täglich geringe Höhen und wenige Kilometer zurücklegen, ist die technische, sowie auch die konditionelle Schwierigkeit eher hoch. Je weiter fortgeschritten im technischen Level, desto mehr Spass macht die Tour. Bei zu tiefem technischen Level wird ein Grossteil der Touren unfahrbar. 

Programmänderungen sind vorbehalten, alle Angaben ohne Gewähr.

Reisedaten

16.08.19 - 25.08.19
Reise garantiert
deutschsprachige Reiseleitung
NOR-1/19 CHF 4680
ausgebucht
08.09.19 - 17.09.19
Reise garantiert
deutschsprachige Reiseleitung
NOR-2/19 4680
ausgebucht

Karte

bike-entdeckungsreise-norwegen-lofoten

Reiseinfo

Teilnehmerzahl:

  • 6-8 Personen

Anmeldeschluss:

  • 8 Wochen vor Reisebeginn

Anforderungen & Strecke

Kondition: ca. 25km/Tag und 500-1000 Höhenmeter/Tag

Technik: 80% Singletrails, 10% Naturstrasse, 10% Asphaltstrassen

Norwegen Länderinformation

Beratung

Carole Renggli

Carole Renggli

carolebikereisen.ch

(+41) 044 761 37 65

Adi Glättli

Uganda/Ruanda, Thailand, Azoren, Bhutan, USA, Marokko, Iran, Aethiopien

Bea Fischli

Iran, Bhutan, Uganda/Ruanda, Kapverden, Äthiopien, Marokko, Indien/Himalaya

Martin Jost

Mexiko, Kolumbien, Argentinien, Patagonien, Kuba, Costa Rica, Panama, Namibia, Kapverden

Unser Team

Jasmine Straub

Buchhaltung

Sandra Seidel

Product Manager

Georges Ayer

Material / Lager
Mehr Informationen