Reiseprogramm
Leistungen

Von Chiang Mai nach Luang Prabang

Von der alten Königshauptstadt Chiang Mai, auch "Die Rose von Nordthailand" genannt, biken wir nach Luang Prabang – in die ehemalige Königshauptstadt von Laos! Hier im hügeligen Norden dieser beiden Länder finden wir noch viel Natur. Teakwälder, Reisfelder, Gemüseplantagen wechseln sich ab mit Karstfelslandschaften, Höhlen und alten spirituellen Plätzen und Tempelanlagen. Abgelegene Dörfer, mit traditionellen Volksgruppen in den Bergen oder entlang der Flüsse, wie dem mächtigen Mekong säumen unseren Weg. Die einfache Lebensart dieser Menschen, ihre Gelassenheit und scheue Neugier zeugen von einer anderen Welt, während wir in den grossen Städten die Gegenseite der aufstrebenden Region Südostasien erleben. Von Chiang Mai mit seinen vielen Kunsthandwerkern spannen wir den Bogen nach Chiang Rai mit seinem Nachtmarkt und dem spektakulären weissen Tempel. Am "Golden Triangle" treffen wir auf den mächtigen Mekong. Im hügeligen Norden von Laos begegnen wir Volksgruppen wie Khamu, Phu Thai oder Hmong. Und schliesslich erreichen wir das Juwel Luang Prabang, Unesco Weltkulturerbe. Den Abschluss machen wir mit einer Citybiketour in der Megametropole Bangkok. Wir laden sie ein, mit uns auf dieser abwechslungsreichen Tour diese Region, ihre beeindruckenden Landschaften und kulturellen Höhepunkte zu entdecken.
frontgefedertes Bike inbegriffen

Highlights

  • Chiang Mai
  • Wat Rong Khun Chiang Rai
  • Goldenes Dreieck - Thailand, Myanmar, Laos
  • Stammesleben in Laos
  • Luang Prabang

JUBILÄUMSREISE: NORDTHAILAND & LAOS

06.11. - 21.11.2021 mit Stefan Alder
Wir führen diese spannende und abwechslungsreiche Reise in zwei bezaubernde Länder im November 2021 das erste Mal durch. Wir begeben uns mit Stefan, der die Länder bestens kennt, auf Pionierreise!!

1. Tag: Flug Europa - Bangkok

Am Morgen treffen wir uns zum Check-in im Flughafen Zürich und fliegen gemeinsam nach Thailand.

2. Tag: Ankunft in Chiang Mai

Am frühen Morgen kommen wir in Bangkok an und fliegen von dort weiter nach Chiang Mai. Nach der Ankunft im Hotel ist der Nachmittag zur freien Verfügung. Abends besichtigen wir auf einem gemeinsamen Spaziergang Chiang Mai und geniessen ein feines thailändisches Abendessen.

Transfer: Bus
Übernachtung: Hotel in Chiang Mai

3. Tag: Einrolltour um Chiang Mai

Nach dem Frühstück überprüfen wir unsere Bikes und fahren mit dem Begleitbus aus der Stadt hinaus zum Startpunkt unserer Einrolletappe. Eine schöne und einfache Tour dem Ping River entlang gewöhnt uns ans radeln in Thailand. In Ban Tawai, das soviel heisst wie "das Dorf der Holzschnitzerei" und bekannt ist für seine Handwerkskunst machen wir einen Halt. Wir haben Zeit den Handwerkern und Künstlern über die Schulter zu schauen wie sie Holzwaren, Möbel, Holzschnitzereien und vieles mehr herstellen und vielleicht das erste Souvenir zu erstehen. Gegen Abend sind wir wieder zurück in Chiang Mai.

Bikestrecke: 40 km, 200 Hm
Übernachtung: Hotel in Chiang Mai

4. Tag: Der Teak Forest Ride

Mit einem Langboot überqueren wir einen See um zum Anfang unseres Biketrails zu gelangen. Auf coolen Trails fahren wir durch einen malerischen Teakwald und machen eine Pause bei einem Wasserfall. In einem kleinen Restaurant mit Seesicht nehmen wir unser Mittagessen ein. Danach radeln wir auf Landstrassen bis zum Ende des Waldes und steigen dort in den Begleitbus, der uns in ein schönes Resort bringt. Wir entspannen und geniessen ein Bad im Swimmingpool vor dem Abendessen.

Bikestrecke: 60 km, 750 Hm up, 700 Hm down
Transfer: Boot, Bus
Übernachtung: Resort bei Chiang Dao

5. Tag: Durch Reisfelder nach Chiang Rai

Ein kurzer Transfer bringt uns zu den Chiang Dao Höhlen. Von hier biken wir auf unbefestigten Strassen durch Reisfelder, vorbei an hoch aufragenden Kalksteinfelsen und treffen auf verschiedene hier lebende Bergvölker wie die Akha, Lisu, Lau und Palaung, die mit der Bewirtschaftung ihrer Reisfelder beschäftigt sind. Am Nachmittag folgen wir ein paar tollen Biketrails bevor wir im Begleitfahrzeug den restlichen Weg nach Chiang Rai zurücklegen.

Bikestrecke: 48 km, 500 Hm up, 1100 Hm down
Transfer: Bus, 2 h
Übernachtung: Resort in Chiang Rai

6. Tag: Vom weissen Tempel zum Goldenen Dreieck

Nach dem Frühstück schwingen wir uns in den Sattel und fahren auf Naturstrassen an Reisefeldern vorbei zum einzigartigen Wat Rong Khun Tempel, auch weisser Tempel genannt. Er wird seit 1997 vom thailändischen Architekten und Künstler Chalermchai Kositpipat auf eigene Kosten und nach seinen eigenen Vorstellungen restauriert und ist mittlerweile eines der bekanntesten Bauwerke in Thailand. Wir folgen dem Kok River durch Fruchtplantagen und Reisfelder. Unterwegs kommen wir an einer Gummiplantage vorbei, ein eher ungewöhnliches Bild für diese Region. Unser Tagesziel, Chiang Saen ist die älteste Siedlung von Thailand und war früher Hauptstadt des Lanna Königreiches. Sie liegt an den Ufern des Mekongs, mitten im sogenannten Goldenen Dreieck. In diesem Gebiet grenzen die drei Länder Thailand, Myanmar und Laos aneinander. Am Nachmittag besuchen wir einen Aussichtspunkt, der uns einen Überblick über die Region des Goldenen Dreiecks verschafft und wir erfahren einiges über dessen Geschichte.

Bikestrecke: 65 km, 200 Hm
Übernachtung: Resort in Chiang Saen

7. Tag: Dem Mekong entlang an die Grenze zu Laos

Mit der Bergkulisse im Rücken folgen wir dem Mekong und radeln gemütlich durch malerische Bergdörfer, vorbei an Tabak- und Reisfeldern. Die letzten 12 Kilometer werden etwas anstrengender mit einigen kurzen aber knackigen Steigungen bevor wir in die Hauptstrasse Richtung Grenze zu Laos einschlagen. Hier, in Chiang Khong, werden wir die vorerst letzte Nacht in Thailand verbringen.

Bikestrecke: 67 km, 550 Hm up, 550 Hm down
Übernachtung: Hotel in Chiang Khong

8. Tag: Willkommen in Laos

Wir überqueren die Grenze und unternehmen unsere erste Bikeetappe auf laotischem Boden. Nach einem stärkenden Picknick biken wir 60 Kilometer durch einen schönen Nationalpark.

Bikestrecke: 60 km, 800 Hm up, 1200 Hm down
Übernachtung: Guesthouse in Luang Namtha

9. Tag: Authentisches Landleben in Laos

Nach einem einstündigen Transfer steigen wir auf unsere Bikes und radeln durch ein sehr ländliches Gebiet, indem viele verschiedene Volksstämme in ihren Dörfern leben. Die Leute sind sehr freundlich und offen. Viele tragen noch ihre traditionellen Trachten währenddem sie ihrer täglichen Arbeit nachgehen. Wir besuchen ein Dorf, indem viele Weber leben. Hier sitzen ganze Familien im Schatten der Bäume am Boden und weben mit alten Webstühlen wunderschöne bunte Stoffe. Bald erreichen einen 300 Meter hohen Pass. Die folgende lange Abfahrt bringt uns in die chinesisch geprägte Handelsstadt Oudomxay, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Bikestrecke: 80 km, 1300 Hm up, 1100 Hm down
Transfer: Bus, 1 h
Übernachtung: einfaches Hotel in Oudomxay

10. Tag: Königsetappe durch grüne Landschaften

Leichte Steigungen und Abfahren durch eine grüne, oft bewirtschaftete Landschaft begleiten uns den ganzen Tag während unserer 100 km langen Fahrt. Für erschöpfte BikerInnen steht das Begleitfahrzeug jederzeit zum Einsteigen bereit. Unterwegs besuchen wir Schnapsbrennereien, interessante Märkte und beobachten das Volk beim Handeln von alltäglichen Gebrauchsgegenständen. Mit müden Beinen, aber zufrieden erreichen wir Muang Khua, der Ausgangsort für die abgelegene, aber vielfältige Phongsaly Provinz.

Bikestrecke: 100 km, 470Hm up, 800 Hm down
Übernachtung: Guesthouse in Muang Khua

11. Tag: Longtail Bootsfahrt auf dem Nam Ou River

Nach dem Frühstück werden wir zum Fluss gebracht, wo wir in ein traditionelles Longtailboot umsteigen. Damit fahren wir auf Laos längstem Binnenfluss, dem Nam Ou, flussabwärts. Die wunderschöne grün bewachsene Urwald-Flusslandschaft und die exotischen Vogelarten, die wir vom Boot aus entdecken, werden noch lange in unserer Erinnerung bleiben. Wir übernachten in der malerisch am Fluss gelegenen Ortschaft Nong Khiaw, eingerahmt von teils grün bewachsenen hohen Karststeinbergen.

Transfer: Boot, 5h
Übernachtung: Resort in Nong Khiaw

12. Tag: Biketour Luang Prabang

Am Morgen bringt uns ein Privatboot zum Ausgangspunkt unserer 95 km langen Biketour nach Luang Prabang. Nachdem wir ein paar kleine Pässe überwunden haben, fahren wir dem Ufer des Nam Ou Flusses entlang durch eine wunderschöne Flusslandschaft, vorbei an Reisfeldern und kleinen Dorfern. Wir geniessen die atemberaubende Aussicht auf die umliegenden schroffen Karst-Bergketten. Das letzte Teilstück der heutigen Etappe führt uns durch Teakholz Plantagen. Nach der wohlverdienten Dusche im Hotel besuchen wir ein Restaurant in dem benachteiligte Jugendliche ihre Ausbildung machen können. Wer Lust hat, kann danach durch den Nachtmarkt von Luang Prabang spazieren und die vielen Gerüche und Farben auf sich wirken lassen.

Bikestrecke: 70 km, 480 Hm up, 540 Hm down
Transfer: Boot
Übernachtung: Hotel in Luang Prabang

13. Tag: Kuang Si Wasserfall

Das Ziel der heutigen Biketour ist der wunderschöne mehrstufige Wasserfall Kuang Si. Das kristallklare Wasser in den tiefblauen Becken des Wasserfalls lädt zum Baden ein, aber aufgepasst, das Wasser ist sehr erfrischend. Zurück in Luang Prabang, übrigens die ehemalige Königsstadt des Lan Xang Reiches, haben wir Zeit die wunderschöne Altstadt, die zum Unesco-Weltkulturerbe zählt, zu besichtigen. Wir besuchen die berühmten Tempelanlagen, das alte Kloster Vat Xieng Thong und weitere Sehenswürdigkeiten und geniessen das spezielle Ambiente. Am Abend haben wir nochmals die Möglichkeit den Nachtmarkt mit seinem bunten Treiben und den vielen handwerklichen Kunstgegenständen zu besuchen.

Bikestrecke: 60 km, 400 Hm up, 400 Hm down
Übernachtung: Hotel in Luang Prabang

14. Tag: Letzte Impressionen

Der Vormittag steht uns freien Verfügung für individuelle Erkundungen in Luang Prabang. Ein Bustransfer bringt uns am Nachmittag zum Flughafen. Wir fliegen nach Bangkok, wo wir die letzte Nacht in Asien verbringen werden.

Transfer: Bus, Flugzeug
Übernachtung: Hotel in Bangkok

15. Tag: City-Biketour durch Bangkok

Nach dem Frühstück schwingen wir uns aufs Bike und erkunden auf diesem Weg Bangkok, die Hauptstadt von Thailand. Es gibt viel zu entdecken in dieser lebhaften und geschäftigen Metropole. Lassen wir uns überraschen, wohin uns unser lokaler Guide mit dem Bike führen wird. Am späten Abend fliegen wir um viele unvergessliche Erlebnisse reicher, zurück nach Hause.

16. Tag: Ankunft in Europa

Am frühen Morgen kommen wir im Flughafen Zürich an.

Gruppenreise

Im Preis inbegriffen:

  • Flug Zürich – Chiang Mai, Bangkok – Zürich 
  • Flug Luang Prabang - Bangkok
  • Flugtaxen und Treibstoffzuschläge 
  • 13 Übernachtungen im Hotel im Doppelzimmer mit Frühstück
  • 10 Mittagessen, 1 Abendessen
  • Begleitfahrzeug und Transfers (Boot/Bus)
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Stadtbesichtigung/Biketour in Bangkok
  • Frontgefedertes Bike
  • lokale englischsprachige Reiseleitung
  • deutschsprachige Bike Adventure Tours-Reiseleitung

Nicht inbegriffen:

  • nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • fakultative Ausflüge
  • Annullationskosten- und Assistanceversicherung
  • evtl. ½ Einzelzimmerzuschlag (siehe AVRB Punkt 3.1)
  • evtl. Kleingruppenzuschlag (siehe AVRB Punkt 3.2)

Zusätzlich buchbare Leistungen:

  • MyClimate Flugkompensation
  • Einzelzimmerzuschlag CHF 650.-

Einzelzimmerzuschlag

Wir bemühen uns, für alle Gäste einen Zimmerpartner zu finden. Sollte dies nicht möglich sein, übernehmen wir bei bat-eigenen Reisen die Hälfte dieses Zuschlages. Einzelzimmer, Verfügbarkeit vorbehalten.