• Slide image

    Azoren Sail & Bike

  • Slide image

    Azoren Sail & Bike

  • Slide image

    Azoren Sail & Bike

  • Slide image

    Azoren Sail & Bike

  • Slide image

    Azoren Sail & Bike

  • Slide image

    Azoren Sail & Bike

  • Slide image

    Azoren Sail & Bike

  • Slide image

    Azoren Sail & Bike

  • Slide image

    Azoren Sail & Bike

  • Slide image

    Azoren Sail & Bike

Konditions-Levels

Level 1

Leichte Rad-/Bikereisen, Tagesetappen von 30 bis 60 km, auf meist asphaltierten Strassen mit wenig Steigungen (durchschnittliche Tagesetappen 45 km). Auch ohne Bikeerfahrung und mit wenig Kondition möglich.

Level 2

Mittlere Rad-/Bikereisen, Tagesetappen von 40 bis 70 km mit 500 bis 900 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 60 km, 600 Hm), oft auf Naturstrassen. Mittlere Kondition und gute allgemeine Fitness von Vorteil.

Level 3

Anspruchsvolle Biketouren, Tagesetappen von 50 bis 80 km mit 500 bis 1800 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 70 km, 1200 Hm), vorwiegend auf Naturstrassen, oft auch auf Wanderwegen oder Singletrails. Gute Kondition und regelmässiges Training erforderlich.

Level 4

Extrembiketouren/Bikeexpeditionen, Tagesetappen von 50 bis 100 km mit teilweise mehr als 2000 Höhenmetern (durchschnittliche Tagesetappen 80 km, 1400 Hm), konditionell sowie mental anspruchsvoll. Eventuell schwierige klimatische Bedingungen und/oder extreme Höhenlagen. Sehr gute Kondition und ständiges Bike-Ausdauertraining erforderlich.

Fahrtechnik-Levels

Level 1

Leicht fahrbar, ohne nennenswerte technische Schwierigkeiten. Meist auf asphaltierten Strassen oder ebenen, breiten Naturstrassen

Level 2

Gut befahrbare Wege, meist auf Naturstrassen, mit technischen Abschnitten (Wurzeln, Steine, enge Kurven, kurze steile Up- und Downhills).

Level 3

Fahrtechnisch anspruchsvolle Wege, mit zahlreichen technischen Herausforderungen, oft auf Wanderwegen und Singletrails (Stufen und Absätze, Treppen, Serpentinen, viele steile Up- und Downhills). Schiebe- und Tragepassagen möglich.

Level 4

Fahrtechnisch schwere Wege, mit vielen ruppigen Abschnitten, exponierten Stellen, langen und sehr steilen Uphills und Downhills, meist auf Wanderwegen und Singletrails. Längere Schiebe- und Tragepassagen möglich.

Tipp: Die detaillierten Reiseprogramme mit Höhenmeter- und Kilometerangaben zu jeder Reise können Sie auf der jeweiligen Seite der Reise herunterladen oder bei uns bestellen.

frontgefedertes Mietbike (solange Vorrat)
vollgefedertes E-Mountainbike (solange Vorrat)
Santa Maria Manuela (genauer Beschrieb unter Detailprogramm)
Walbeobachtung im Sao Jorge Channel
Reiseprogramm
Detailprogramm
Leistungen

Segelkreuzfahrt und Biken auf den Azoren

Der beeindruckende, 83-jährige 4-Mast-Schoner mit dem klingenden Namen Santa Maria Manuela ist für 11 Tage unser schwimmendes Hotel. Ohne ein einziges Mal Koffern zu packen oder Hotel zu wechseln entdecken wir die vier Azoren-Inseln Sao Miguel, Faial, Graciosa und Terceira. Auf Sao Miguel starten wir mit vier wunderschönen Biketouren um tiefblaue Lagunen, durch idyllische Kuhweiden mit Blick aufs Meer und entlang schroffer Steilküsten. Bei der Segel-Überfahrt nach Faial werden wir von der Crew in den Segelbetrieb integriert und lernen die Grundlagen der Navigation, des Segelns und der Knotentechnik (freiwillig). Weitere Highlights folgen: Walbeobachtung, Besuch eines legendären Weltumsegler-Cafés, Besichtigung der riesigen Lavahöhle Furna do Enxofre Caldeira, UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Angra do Heroismo, Nutzung von Kayaks und SUPs und Tauchtaufe (optional) und zum Abschluss eine Biketour auf Terceira.

Highlights

  • 4 Tage Biken auf Sao Miguel
  • Segeln als Crew auf der nostalgischen Santa Maria Manuela
  • Walbeobachtung im Sao Jorge Channel
  • Entdeckungsreise zu drei weiteren Azoren-Inseln: Faial, Graciosa, Terceira
  • Natur & Kultur der Azoren

Jubiläumsreise: Azoren Sail & Bike

Unsere langjährigen Reiseleiter Pesche Fahrni und Stefan Alder haben schon vielen Gästen die beeindruckenden Landschaften der Azoren-Insel Sao Miguel gezeigt. Doch für ihre Jubiläumsreise haben sie sich etwas ganz Spezielles einfallen lassen: Inselhüpfen auf dem nostalgischen Segler Santa Maria Manuela von Sao Miguel nach Faial, Graciosa und Terceira.

1. Tag: Flug nach Ponta Delgada

Wir fliegen nach Ponta Delgada auf der Atlantikinsel São Miguel. Einschiffung und Kabinenbezug auf unserem 4-Mast-Schoner Santa Maria Manuela.

2. -5. Tag: Biken auf Sao Miguel

Auf vier abwechslungsreichen Bike-Etappen entdecken wir die vielfältigen Landschaften der grössten Azoren-Insel. Auf den saftigen Grasweiden haben die Kühe Meerblick, von den Kraterrändern blicken wir auf tiefblaue Lagunen und von den Klippen, die unter uns schroff ins Meer abfallen, beobachten wir die Wellen des Atlantik. Der vulkanische Ursprung der Insel ist auch heute noch bestens erkennbar und zeigt sich beispielsweise bei den dampfenden und blubbernden Fumarolen von Furnas. Ein Shuttle lässt uns jeweils die ersten steilen Höhenmeter vom Meeresspiegel in die Höhe bezwingen, falls wir diese nicht selber bewältigen wollen. Am Abend des fünften Tages legt das Schiff ab in Richtung Faial.

6. Tag: Auf hoher See

Die Überfahrt nach Horta auf der Insel Faial dauert ca. 36h. Wir werden voll in den Segelbetrieb integriert (freiwillig). Die Crew organisiert kurze Workshops zu Navigation, den GRundlagen des segelns und der Knotentechnik.

7. Tag: Walbeobachtung und Faial

Am frühen Morgen erreicht das Schiff den Sao Jorge Kanal. Das ist die beste Gelegenheit auf Wale zu treffen. Gegen Mittag legen wir in Horta auf Faial an, dem Mitte-Atlantik-Stopp der Seefahrer seit vielen Jahrhunderten. Hier kann optional eine Tauchtaufe unter der Leitung eines professionellen PADI Instruktors absolviert werden. Ein besuch des Städtchens und im legendären PETER's Spor Café, DEM Treffpunkt der Weltumsegler, darf nicht fehlen. Es können auch die Kayaks und SUPs (Stand Up Paddle) genutzt werden. Am Abend segelt das Schiff weiter nach Graciosa.

8. Tag: Furna do Enxofre Caldeira auf Graciosa

Am Morgen wird die Santa Maria Manuela die Insel Graciosa anlaufen. Hier erwartet uns ein optionaler Besuch der Furna do Enxofre Caldeira, einer riesigen Lavahöhle, die durch ihre vollendete Gewülbedecke beeindruckt. Um ins Innere der Höhle zu gelangen, betritt man einen 37m hohen Turm und steigt 183 Stufen einer Wendeltreppe hinab. Am frühen Nachmittag nimmt das Schiff Kurs auf Terceira.

9. Tag: Angra do Heroismo auf Terceira

Gegen Mittag erreichen wir die UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Angra do Heroismo. Die Entstehungsgeschichte der Stadt ist eng mit den Entdeckungsreisen des 15. und 16. Jahrhunderts verbunden. Wir unternehmen eine Stadtführung und haben Zeit zur freien Verfügung.

10. Tag: Biken auf den Spuren von Darwin

Charles Darwin besuchte die Azoren 1848 auf seiner Rückreise von den Galapagos-Inseln. Mit unseren Bikes begeben wir uns auf Entdeckungsreise zu den Orten, die er damals besuchte und beschrieb. Am Abend steht bereits das Abschiedsessen auf dem Programm. Wir verabschieden unsere Crew und feiern gemeinsam den Abschluss einer tollen Segelreise.

11. Tag: Rückreise

Ab Terceira fliegen wir via Lissabon nach Zürich.

Gruppenreise

Im Preis inbegriffen:

  • Flug Zürich–Ponta Delgada und Terceira–Zürich (via Lissabon)
  • Flugtaxen und Treibstoffzuschläge
  • 11 Tage Unterbringung auf der Santa Maria Manuela in der gewählten Kabine
  • Vollpension (während der Biketour z.T. Lunch-Pakete)
  • Wasser, Tee, Kaffee (exkl. Softdrinks und Alkohol, Barzahlung/Kreditkarte in Euro an Bord)
  • Flughafentransfers und teilweise Shuttlebus (es gibt KEIN ständiges Begleitfahrzeug während den Biketouren!)
  • Versicherung an Bord der Santa Maria Manuela sowie Sicherheitsausrüstung
  • Benützung der schiffseigenen SUPs und Kayaks
  • Benützung der schiffseigenen Tender (geführt durch die Crew)
  • Alle Segelaktivitäten ab Sao Miguel bis Terceira
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Bike Adventure Tours-Reiseleitung

Nicht inbegriffen:

  • alkoholische Getränke und Softdrinks
  • Mietbike oder Transport des eigenen Bikes
  • fakultative Tauchtaufe auf Faial (ca. 80 € pro Person)
  • fakultativer Besuch der Höhle Furna do Encofre auf Graciosa (ca. 70 € pro Person)
  • Trinkgelder
  • Annullationskosten- und Assistanceversicherung
  • evtl. Kleingruppenzuschlag (siehe AVRB Punkt 3.2)

Zusätzlich buchbare Leistungen:

Kabinenzuschläge und Rabatte

  • Kabine über Deck: Zuschlag CHF 180.- pro Person
  • Kabine zur Alleinbenutzung über Deck: Zuschlag CHF 520.– (begrenzt, auf Anfrage)
  • Kabine 4er Belegung über Deck: Rabatt CHF 110.00 pro Person
  • Kabine 6er Belegung über Deck: Rabatt CHF 220.00 pro Person
  • Kabine 4er Belegung unter Deck: Rabatt CHF 200.00 pro Person

Mietbike

  • frontgefedertes Mietbike (solange Vorrat) CHF 180.–
  • front-/vollgefedertes E-Mountainbike (solange Vorrat) CHF 450.–
  • Transport des eigenen Bikes CHF 130.–
  • myclimate Flugkompensation

Segelkreuzfahrt und Biken auf den Azoren

Der beeindruckende, 83-jährige 4-Mast-Schoner mit dem klingenden Namen Santa Maria Manuela ist für 11 Tage unser schwimmendes Hotel. Ohne ein einziges Mal Koffern zu packen oder Hotel zu wechseln entdecken wir die vier Azoren-Inseln Sao Miguel, Faial, Graciosa und Terceira. Auf Sao Miguel starten wir mit vier wunderschönen Biketouren um tiefblaue Lagunen, durch idyllische Kuhweiden mit Blick aufs Meer und entlang schroffer Steilküsten. Bei der Segel-Überfahrt nach Faial werden wir von der Crew in den Segelbetrieb integriert und lernen die Grundlagen der Navigation, des Segelns und der Knotentechnik (freiwillig). Weitere Highlights folgen: Walbeobachtung, Besuch eines legendären Weltumsegler-Cafés, Besichtigung der riesigen Lavahöhle Furna do Enxofre Caldeira, UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Angra do Heroismo, Nutzung von Kayaks und SUPs und Tauchtaufe (optional) und zum Abschluss eine Biketour auf Terceira.

Jubiläumsreise: Azoren Sail & Bike

Unsere langjährigen Reiseleiter Pesche Fahrni und Stefan Alder haben schon vielen Gästen die beeindruckenden Landschaften der Azoren-Insel Sao Miguel gezeigt. Doch für ihre Jubiläumsreise haben sich etwas ganz Spezielles einfallen lassen: Inselhüpfen auf dem nostalgischen Segler Santa Maria Manuela von Sao Miguel nach Faial, Graciosa und Terceira.

E-Bike und Bike

Die Biketouren können mit normalen Bikes oder auch frontgefederten E-Mountainbikes gefahren werden.

1. Tag: Flug nach Ponta Delgada

Wir fliegen nach Ponta Delgada auf der Atlantikinsel São Miguel. Einschiffung und Kabinenbezug auf unserem 4-Mast-Schoner Santa Maria Manuela.

2. -5. Tag: Biken auf Sao Miguel

Auf vier abwechslungsreichen Bike-Etappen entdecken wir die vielfältigen Landschaften der grössten Azoren-Insel. Auf den saftigen Grasweiden haben die Kühe Meerblick, von den Kraterrändern blicken wir auf tiefblaue Lagunen und von den Klippen, die unter uns schroff ins Meer abfallen, beobachten wir die Wellen des Atlantik. Der vulkanische Ursprung der Insel ist auch heute noch bestens erkennbar und zeigt sich beispielsweise bei den dampfenden und blubbernden Fumarolen von Furnas. Ein Shuttle lässt uns jeweils die ersten steilen Höhenmeter vom Meeresspiegel in die Höhe bezwingen, falls wir diese nicht selber bewältigen wollen. Am Abend des fünften Tages legt das Schiff ab in Richtung Faial.

6. Tag: Auf hoher See

Die Überfahrt nach Horta auf der Insel Faial dauert ca. 36h. Wir werden voll in den Segelbetrieb integriert (freiwillig). Die Crew organisiert kurze Workshops zu Navigation, den GRundlagen des segelns und der Knotentechnik.

7. Tag: Walbeobachtung und Faial

Am frühen Morgen erreicht das Schiff den Sao Jorge Kanal. Das ist die beste Gelegenheit auf Wale zu treffen. Gegen Mittag legen wir in Horta auf Faial an, dem Mitte-Atlantik-Stopp der Seefahrer seit vielen Jahrhunderten. Hier kann optional eine Tauchtaufe unter der Leitung eines professionellen PADI Instruktors absolviert werden. Ein besuch des Städtchens und im legendären PETER's Spor Café, DEM Treffpunkt der Weltumsegler, darf nicht fehlen. Es können auch die Kayaks und SUPs (Stand Up Paddle) genutzt werden. Am Abend segelt das Schiff weiter nach Graciosa.

8. Tag: Furna do Enxofre Caldeira auf Graciosa

Am Morgen wird die Santa Maria Manuela die Insel Graciosa anlaufen. Hier erwartet uns ein optionaler Besuch der Furna do Enxofre Caldeira, einer riesigen Lavahöhle, die durch ihre vollendete Gewülbedecke beeindruckt. Um ins Innere der Höhle zu gelangen, betritt man einen 37m hohen Turm und steigt 183 Stufen einer Wendeltreppe hinab. Am frühen Nachmittag nimmt das Schiff Kurs auf Terceira.

9. Tag: Angra do Heroismo auf Terceira

Gegen Mittag erreichen wir die UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Angra do Heroismo. Die Entstehungsgeschichte der Stadt ist eng mit den Entdeckungsreisen des 15. und 16. Jahrhunderts verbunden. Wir unternehmen eine Stadtführung und haben Zeit zur freien Verfügung.

10. Tag: Biken auf den Spuren von Darwin

Charles Darwin besuchte die Azoren 1848 auf seiner Rückreise von den Galapagos-Inseln. Mit unseren Bikes begeben wir uns auf Entdeckungsreise zu den Orten, die er damals besuchte und beschrieb. Am Abend steht bereits das Abschiedsessen auf dem Programm. Wir verabschieden unsere Crew und feiern gemeinsam den Abschluss einer tollen Segelreise.

11. Tag: Rückreise

Ab Terceira fliegen wir via Lissabon nach Zürich.


 

WICHTIGE HINWEISE ZUR REISE

Routen- und Programmänderungen

Auf Grund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse sowie organisatorischer Notwendigkeiten behält sich der Veranstalter Änderungen des Routenverlaufs vor.

Schiff SANTA MARIA MANUELA

Der fantastische, nostalgische Schoner aus dem Jahre 1937 gehörte eines zur stolzen weissen Flotte Portugals, die nach Neufundland segelte um Kabljau zu fischen. Der total renovierte Schoner dient heute als Segelkreuzfahrt- und Schulschiff. Dieses aussergewöhnliche Schiff bietet mit einer Länge von 67m viel Platz an Deck und lädt zum Erleben und Geniessen ein. Ein grosser Aufenthaltsraum mit TV/Multimedia-Anlage und vielen Spielen garantiert gemütliche Stunden auch unter Deck. Die professionelle Crew betreut die Gäste an Bord und lässt sie ihren Segeltörn geniessen. Die Gäste dürfen gerne an Bord mithelfen, sei es an Deck oder in der Bordküche. Es kann auch diverses Sportequipment wie Stand Up Paddle (SUP) oder Kayaks genutzt werden.

Jede Kabine besitzt eine eigene Nasszelle und Toilette und Klimanlage mit Lüftung. Es stehen Schränke und Stauraum unter dem unteren Bett (Schubladen) zur Verfügung. Die Kabinen sind alle mit Stockbetten (übereinander), Leselampe und Steckdose ausgestattet. Die Kabinen unter Deck haben kein Bullauge oder Fenster. Die Kabinen über Deck sind mit einem Bullauge versehen.

Bike

Es ist einfacher vor Ort Mietbikes zu mieten, als die eigenen Bikes mitzunehmen. Die Flugzeuge die Terceira anfliegen sind eher kleinere Maschinen. Somit ist nicht garantiert, dass alle Bikes nach Lissabon transportiert werden können.

Ähnliche Reisen

Azoren, Portugal, Portugal, E-Bike Reisen, Individualreisen, Rad-Kultur Reisen, Portugal

Azoren

Jeder hat vom Azorenhoch gehört – aber kaum einer war dort. Die grüne Atlantik-Insel gilt als Geheimtipp für Veloferien. Wir biken auf der Insel São Miguel durch die vielfältige und malerische Postkarten-Landschaft. Idyllische Kuhweiden mit Blick aufs weite Meer, tiefe blaue Lagunen, umringt von... Ansehen

Reisedaten

Saison 2021

08.06.21 - 18.06.21
AZOS-1E/21 CHF 4480
E-Bike und Bike
Jubiläums- & Pionierreise
freie Plätze

Karte

Karte-Azoren-Bike-Sail-Segelreise

Reiseinfo

Teilnehmerzahl:

  • 25–44 Personen

Anmeldeschluss:

  • 8 Wochen vor Reisebeginn

Anforderungen & Strecke:

Je nach Wahl: Bergauf Shuttlebus oder Biken, bergab biken auf Asphaltstrassen oder auf Schotterstrassen, kann das Tour-Level von 2 auf 3 erhöht werden. Bei guter Witterung werden beide Varianten angeboten.

Je die Hälfte auf Naturstrassen, meist ohne grössere technische Schwierigkeiten, und asphaltierten Nebenstrassen.

Beratung

Nicole Jungwirth

Nicole Jungwirth

nicolebikereisen.ch

(+41) 044 761 37 65

Andi Schnelli

Kapverden, Kolumbien, Costa Rica/Panama, Peru, Iran, Slowenien

Pesche Fahrni

Brasilien, Bolivien, Kapverden, Patagonien, Philippinen, Madeira, Azoren, Südafrika, Mustang

Fredy Steiner

Azoren, Südthailand, Marokko, Myanmar

Unser Team

Sandra Seidel

Product Manager

Jasmine Straub

Buchhaltung

Carole Renggli

Product Manager
Mehr Informationen