• Slide image

    Gian Luca Cavenaghi

Gian Luca Cavenaghi

ÜBER MICH

Ich bin als Sohn eines Italienischen Vaters und einer Schweizer Mutter im Solothurnischen Niederamt aufgewachsen. Schon in jungen Jahren hielt ich mich am Liebsten in der Natur auf. Heimweh war für mich von jeher ein Fremdwort. Angefangen mit kleinen Abenteuern wie Velotouren mit meinen Schulfreunden und bei den Pfadfindern, zog es mich nach meiner abgeschlossenen Berufslehre als Maschinenzeichner hinaus in die grosse weite Welt. Es folgten mehrjährige Weltreisen auf denen ich alle Kontinente mehrmals bereisen durfte, insbesondere Südamerika. Die vielen tiefgreifenden und wertvollen Erlebnisse und Erfahrungen haben mein Leben geprägt.

Die Touren die ich für Bike Adventure Tours leiten darf, sind für mich ein optimaler Ausgleich zu meinem Job als Projektleiter in der Baubranche. Es erfüllt mich immer wieder mit grosser Freude meine Faszination für die einzelnen Länder mit ihren Kulturen und Menschen weiterzugeben.

MEINE REISEN

Kuba

Kuba hat es mir seit meiner ersten Reise auf die Fidel-Insel angetan. Mit all den alten Amischlitten, Städte wie Havanna und Trinidad mit ihren bröckelnden Häuserfassaden und dem Socialismo tropical fühlt man sich in längst vergangene Zeiten zurückversetzt. Der grösste Schatz der Insel sind jedoch die Kubaner selbst. Mit einem Lächeln und viel Musik wie Son und Salsa trotzen sie ihrem zum Teil schweren Alltag. Es ist schwierig sich von diesem positiven Lebensgefühl nicht anstecken zu lassen. Nicht zu vergessen die unzähligen Traumstrände die die Küste der Tabakinsel säumen. Ich leite alle drei Kuba Touren von Bike Adventure Tours, die gemütliche Radreise Kuba Classico und die sportliche Biketour Kuba Oriente. Ganz besonders freue ich mich auf unsere neuste Reise, die Mountainbike Tour Kuba Autentica.

Kolumbien

Lange war Kolumbien nur mit negativen Schlagzeilen wie Drogenkrieg und Guerilla in unseren Medien präsent. Zum Glück hat sich die Lage seit einigen Jahren in weiten Teilen des Landes gänzlich beruhigt. Ein problemloses bereisen dieses paradiesischen Landes steht somit nichts mehr im Wege. Mit einer alten Chiva (dem ÖV der Landbevölkerung) als Begleitfahrzeug biken wir durch die Tatacoa Wüste, besuchen in San Agustin Ausgrabungen längst versunkener Kulturen, überqueren die Andenkette mit seinem Paramo und lassen es uns in einer luxuriöser Dschungel-Lodge bei einer frischen Kokosnuss gut gehen. Das einzige Risiko in Kolumbien ist, dass du bleiben willst.

Costa Rica

Kolumbus hatte recht, als er beim Anblick Costa Ricas Küste dem Land seinen Namen "reiche Küste" gab. Nirgends habe ich eine so vielfältige Natur auf so engem Raum erlebt. Auf unserer Route haben wir immer wieder Begegnungen mit Affen, Papageien und anderen exotischen Tieren. Die freundlichen Ticos, wie sich die Einheimischen nennen, bereichern unsere Bikereise im Naturparadies.

Bolivien

Der tiefblaue, mystisch schimmernde Titicacasee, die schneebedeckten, majestätischen 6000er der Kordilleren, das betörende Licht in der Siloli Wüste, die Weite auf dem Salar de Uyuni, das satte Grün der Yungas, all dies und noch vieles mehr machen Bolivien zu einer Reise der Sinne. Das authentische Leben der Indios mit ihren Ritualen und Tänzen faszinieren uns sehr und natürlich die Biketrails in Bolivien, fernab von der Zivilisation und Massentourismus.

KUBA CLASICO

Nord-/Lateinamerika

  • 01.11.2018-16.11.2018

KUBA ORIENTE

Nord-/Lateinamerika

  • 18.11.2018-03.12.2018

COSTA RICA UND PANAMA

Nord-/Lateinamerika

  • 20.03.2018-07.04.2018

Steckbrief

Gian Luca Cavenaghi

Jahrgang: 1967

Reiseleiter seit: 1998

Ausbildung: Konstrukteur

cavgmx.ch

Hobbys: Reisen, Biken, Salsa Tanzen, Tauchen, Kochen, Jassen, Freunde und Familie

Andrea Eckschlager

Comersee/Italien, Kapverden, Madeira

Adi Glättli

Uganda/Ruanda, Thailand, Azoren, Bhutan, USA, Marokko

Heinz Geiser

Kuba, Costa Rica, Malaysia/Sabah (Borneo)

Unser Team

Jasmine Straub

Buchhaltung

Daniela Waser

Backoffice

Adi Glättli

Geschäftsleitung